Schneiden

Kjellberg-Plasmaschneidtechnologien

Das Plasmaschneiden gehört zu den thermischen Schmelzschneidverfahren. Durch einen eingeschnürten, elektrischen Lichtbogen wird der Werkstoff aufgeschmolzen und die Schmelze aus der Schnittfuge getrieben. Seit mehr als 60 Jahren entwickelt Kjellberg Finsterwalde Technik zum Plasmaschneiden und verfeinert die Möglichkeiten dieses Trennverfahrens mit der Entwicklung verschiedenster, zum Teil patentierter, Technologien stetig weiter. Ziel dieser Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es, die Qualität der Schneidergebnisse, die Schneidgeschwindigkeit, aber auch Kosten und Arbeitsbedingungen für den Anwender zu optimieren.