FINOX 4332 AC

FINOX 4332 AC ist eine Elektrode für Verbindungs­schweißungen zwischen un- und niedriglegierten Stählen mit hochlegierten Stählen, Stahlgusssorten und für Austenit-Ferrit-Verbindungen bei Betriebstemperaturen bis 300 °C. Geeignet ist sie zum Schweißen von Pufferlagen und Plattierungen, die bereits in der ersten Lage korrosionsbeständig sind sowie zum Schweißen der Übergangszonen bei Chrom-Nickel-plattierten Blechen.

Ansprechpartner

Unser Team berät Sie gern ausführlich.

phone +49 3531 507-680
email

Jetzt E-Mail schreiben

FINOX 4332 AC

FINOX 4332 AC ist eine Elektrode für Verbindungs­schweißungen zwischen un- und niedriglegierten Stählen mit hochlegierten Stählen, Stahlgusssorten und für Austenit-Ferrit-Verbindungen bei Betriebstemperaturen bis 300 °C. Geeignet ist sie zum Schweißen von Pufferlagen und Plattierungen, die bereits in der ersten Lage korrosionsbeständig sind sowie zum Schweißen der Übergangszonen bei Chrom-Nickel-plattierten Blechen.

Jetzt Anfragen

Normenbezeichnung:

DIN EN ISO 3581-A E 23 12 L R 32
AWS A 5.4 E 309 L-16
Werkstoff-Nr. 1.4332
  • S/W Verbindung (Baustahl und rostfreier Stahl)
  • Hochfester, unlegierter und legierter Vergütungsstahl

PA      PB     PC      PD      PF

Stromart Wechselstrom
Gleichstrom Plus-Pol
Durchmesser 2,5 mm
3,25 mm
4,0 mm
Schweißgutrichtanalyse C Si Mn Cr Ni Gefüge
  0,02 % 0,9 % 0,7 % 23 % 13 % Austenit mit ca. 15 % Ferrit

Zurück