GARANT K

Eine Elektrode für besonders rissfeste Verbindungs­schweißungen an Stählen mit höherem Kohlenstoff­gehalt ist die Garant K. Geeignet ist sie für kaltzähen Feinkornstahl bis -60 °C, z. B. bei Offshore-Anwendungen. Mit einer Spezial­umhüllung wird die Feuchtigkeits­aufnahme (LMA-Typ) verzögert.

Ansprechpartner

Unser Team berät Sie gern ausführlich.

phone +49 3531 507-680
email

Jetzt E-Mail schreiben

GARANT K

Eine Elektrode für besonders rissfeste Verbindungs­schweißungen an Stählen mit höherem Kohlenstoff­gehalt ist die Garant K. Geeignet ist sie für kaltzähen Feinkornstahl bis -60 °C, z. B. bei Offshore-Anwendungen. Mit einer Spezial­umhüllung wird die Feuchtigkeits­aufnahme (LMA-Typ) verzögert.

Jetzt Anfragen

Normenbezeichnung:

DIN EN ISO 2560-A E 46 4 Z B 42 H5
AWS A 5.1 E 7018-1
Allgemeiner Baustahl S235 bis S355
Schiffbaustahl A32/36, D32/36, E32/36, F32/36, A/D/E/F40
Feinkornbaustahl S275 bis S460
Druckbehälterstahl P195 bis P460
Rohrstahl L210 bis L450
Stahlguss GE200, GE240, GP240, G21Mn5
Betonstahl BSt 420, BSt 500

PA      PB     PC      PD      PF

Stromart Gleichstrom Plus-Pol
Durchmesser 2,5 mm
3,25 mm
4,0 mm
5,0 mm
6,0 mm
Schweißgutrichtanalyse C Si Mn Ni
  0,07 % 0,45 % 1,35 % 0,5 %

 

                             Deutsche Bahn     TÜV     CE Conformité Européenne

Zurück