Firmenjubiläum mit Produktneuheit

Kjellberg feiert 60 Jahre Plasmaschneiden in Finsterwalde

In einer imposanten Eröffnungszeremonie präsentierte der deutsche Anlagenhersteller Kjellberg Finsterwalde am 11. September 2019 im Rahmen des Jubiläums „60 Jahre Plasma“ seine neueste Plasmaschneidanlage „Q“ dem Fachpublikum.

„Nach Jahren hauseigener Forschungs- und Entwicklungsarbeit lernen Sie heute unser neues Familienmitglied kennen.“ Mit diesen Worten stellte Dr. Michael Schnick, Geschäftsführer der Teknoholt GmbH, die nächste Generation der Plasmaschneidanlagen den zahlreichen internationalen Geschäftspartnern vor. Politische Gäste, die der Einladung ebenso folgten, waren der Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, der Landrat des Elbe-Elster-Kreises Christian Heinrich-Jaschinski sowie der Bürgermeister der Stadt Finsterwalde Jörg Gampe. Nach 60 Jahren Plasma-Geschichte im Hause Kjellberg geht somit die gänzlich neue Anlagenreihe „Q“ mit den Slogans „Quintessence of plasma technology“, „Quick and quiet plasma cutting“, „Qualified for industry 4.0“ und „Quality made in Germany“ voran.

Dank der neuen Industrie 4.0-fähige Anlagenreihe „Q“ wird präzises Plasmaschneiden auf außergewöhnlichem Niveau mit den Anforderungen an eine digitalisierte Produktion möglich. So können künftig Maschinen und Anlagen über alle Stufen der Wertschöpfung interoperabel in einer Smart Factory miteinander kommunizieren. Mögliche Synergieeffekte innerhalb des Produktionsprozesses verbessern sich und die Wettbewerbsfähigkeit als auch Innovationskraft des industriellen Mittelstandes werden nachhaltig gestärkt.

Pressemitteilung:

Ansprechpartner
Marketing

Ines Lehmann

phone +49 3531 500-149

 

Jetzt E-Mail schreiben

Volver