PRIMA BLUE

Stabelektrode mit hervorragenden Schweißeigenschaften in allen Positionen. Für Verbindungs- und Reparatur­schweißungen von unlegierten Baustählen in allen Bereichen der stahlverarbeitenden Industrie und des Handwerks. Die Elektrode ist sehr einfach zu verarbeiten. Sie zeichnet sich durch gute Spaltüberbrückbarkeit, leichtes Zünden und Wiederzünden sowie geringe Spritzverluste aus. Das Ergebnis ist eine glatte feinschuppige Nahtoberfläche mit einer sehr leicht zu lösenden Schlacke auch auf angerosteten und geprimerten Grundwerkstoffen.

Ansprechpartner

Unser Team berät Sie gern ausführlich.

phone +49 3531 507-680
email

Jetzt E-Mail schreiben

PRIMA BLUE

Stabelektrode mit hervorragenden Schweißeigenschaften in allen Positionen. Für Verbindungs- und Reparatur­schweißungen von unlegierten Baustählen in allen Bereichen der stahlverarbeitenden Industrie und des Handwerks. Die Elektrode ist sehr einfach zu verarbeiten. Sie zeichnet sich durch gute Spaltüberbrückbarkeit, leichtes Zünden und Wiederzünden sowie geringe Spritzverluste aus. Das Ergebnis ist eine glatte feinschuppige Nahtoberfläche mit einer sehr leicht zu lösenden Schlacke auch auf angerosteten und geprimerten Grundwerkstoffen.

Jetzt Anfragen

Normenbezeichnung:

DIN EN ISO 2560-A E 42 0 RC 11
AWS A 5.1 E 6013
Allgemeiner Baustahl S235 bis S355
Schiffbaustahl A, B, D, A32/36, D32/36
Druckbehälterstahl P195 bis P355
Rohrstahl L210 bis L360
Stahlguss GE200, GE240, GP240, G21 Mn5
Betonstahl BSt 420, BSt 500

PA      PB     PC      PD     PF      PG

Stromart Wechselstrom
Gleichstrom Minus-Pol
Durchmesser 1,6 mm
2,0 mm
2,5 mm
3,25 mm
4,0 mm
Schweißgutrichtanalyse C Si Mn
  0,07 % 0,3 % 0,6 %

Germanischer Lloydnbsp]   Deutsche Bahnnbsp]   TÜVnbsp]   CE Conformité Européenne

Zurück