AQUA­WELD

Diese rutilbasisch-umhüllte Spezialelektrode ist versehen mit einer elektrisch nicht leitenden und wasserabweisenden Schutzbeschichtung für das nasse Lichtbogenhand­schweißen unter Wasser. Sie ist geeignet für Montage- und Reparaturschweißungen bis 20 m Wassertiefe im Offshore-, Hafen-, Schiff- sowie Stahlwasserbau. Qualitativ hochwertige Schweißnähte setzen eine ordnungsgemäße Nahtvorbereitung, gut ausgebildetes Personal und die Einhaltung von allgemein anerkannten Regeln der Technik voraus.

Ansprechpartner

Unser Team

phone +49 3531 507-680
email

Jetzt E-Mail schreiben

AQUA­WELD

Diese rutilbasisch-umhüllte Spezialelektrode ist versehen mit einer elektrisch nicht leitenden und wasserabweisenden Schutzbeschichtung für das nasse Lichtbogenhand­schweißen unter Wasser. Sie ist geeignet für Montage- und Reparaturschweißungen bis 20 m Wassertiefe im Offshore-, Hafen-, Schiff- sowie Stahlwasserbau. Qualitativ hochwertige Schweißnähte setzen eine ordnungsgemäße Nahtvorbereitung, gut ausgebildetes Personal und die Einhaltung von allgemein anerkannten Regeln der Technik voraus.

Jetzt Anfragen

Normenbezeichnung:

DIN 2302 E 38 0 Z RB 2 UW 20 fr
  • Unlegierter Baustahl mit einem Kohlenstoffäquivalent CEV
    nach IIW von max. 0,4 % (CEV = C+Mn/6+(Cr+Mo+V)/5+(Ni+Cu)/15 in %)

PA      PB      PD      PG

Stromart Gleichstrom Minus-Pol
Durchmesser 3,25 mm
Schweißgutrichtanalyse C Si Mn Mo
  0,05 % 0,25 % 0,5 % 0,5 %

Deutsche Bahn

Zurück