Kjellberg-StiftungUnternehmenKarrierePresse Kontakt
Über Kjellberg Finsterwalde | Kjellberg-Gruppe | Aktuell | Studententage bei Kjellberg Finsterwalde im Mai

Tradition


Oscar Kjellberg
 
Lesen Sie mehr über unsere lange Tradition in Entwicklung und Produktion von Schweißelektroden, Schweißgeräten und Plasmaschneidanlagen.

06.06.2016

Studententage bei Kjellberg Finsterwalde im Mai

Zum wiederholten Mal haben die Kjellberg-Unternehmen am 18. und 19. Mai ihre Tür für 76 Schweißfachingenieure im postgradualen Studium an der TU Dresden geöffnet. Im Rahmen einer Fachexkursion besuchten die Studenten die Standorte in Massen und Finsterwalde, um sich ein Bild von den Unternehmen sowie von den neuesten Technologien zum Schneiden und Schweißen zu machen.

Bei der einstündigen Führung durch die Elektrodenproduktion in Massen erfuhren die künftigen Schweißfachingenieure Wissenswertes über die Herstellung, die Qualitätsprüfung und den Vertrieb der Kjellberg-Elektroden. Aus nächster Nähe konnten sie die einzelnen Schritte bei der Elektrodenherstellung miterleben sowie die verschiedenen Verfahren zur Qualitätsprüfung im Labor kennenlernen.

Am Standort in Finsterwalde informierten sich die Studenten über die neuesten Technologien zum Schweißen und Schneiden. Zu den Themen Plasma- und Laserschneiden sowie Hochleistungs-WIG-Schweißen InFocus gab es informative Vorträge und praktische Vorführungen. Dabei konnten sich die künftigen Ingenieure fachlich mit Geschäftsführern und Mitarbeitern zu diesen Themen austauschen. Der Rundgang durch die Produktionsstätten bot einen Blick hinter die Kulissen der Herstellung der Kjellberg-Plasmaschneidanlagen.

Die Studententage bei Kjellberg finden jährlich unter der Schirmherrschaft der Kjellberg-Stiftung statt. Für Dr. Norbert Pietsch, Vorstandsvorsitzender der Kjellberg-Stiftung, hat die langjährige Zusammenarbeit der Kjellberg-Unternehmen mit der TU Dresden sowie weiteren Hochschuleinrichtungen aus der Region einen hohen Stellenwert.
 
Die nächsten Studenten begrüßt Kjellberg Finsterwalde am 16. Juni im Rahmen des Projekts „STUDENTENonTOUR“ der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg, der IHK Cottbus und der ZukunftsAgentur Brandenburg.

Zurück
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN