Kjellberg-StiftungUnternehmenKarrierePresse Kontakt
Über Kjellberg Finsterwalde | Kjellberg-Gruppe | Aktuell | Kjellberg Azubis überzeugen mit Wettbewerbsbeitrag

Tradition


Oscar Kjellberg
 
Lesen Sie mehr über unsere lange Tradition in Entwicklung und Produktion von Schweißelektroden, Schweißgeräten und Plasmaschneidanlagen.

18.08.2010

Kjellberg Azubis überzeugen mit Wettbewerbsbeitrag

Dr. Norbert Pietsch, Vorstandsvorsitzender der Kjellberg-Stiftung, freut sich mit den Siegern im Filmwettbewerb. Strahlend nahmen die Auszubildenden Sepp Fröhlich, Markus Laurisch und Christopher Lehmann sowie Betreuerin Lisa Müller den ersten Preis für ihren Film zum Abschluss der Jugendolympiade 2010 in Lübbenau entgegen.

Unter dem Titel „Olympiade für Offenheit, Toleranz und Chancengleichheit“ waren Auszubildende aus den EU-Ländern aufgerufen, einen Film über den Beruf ihrer Wahl zu drehen. Sie sollten zeigen, was ihren Beruf so interessant macht und welche Rolle Toleranz dabei spielt. Die Jury hatte die schwierige Aufgabe aus den von Jugendlichen aus elf Ländern eingereichten 24 Beiträgen die besten auszuwählen.

Die Preisverleihung fand zum Abschluss einer einwöchigen Jugendolympiade statt. In dieser Woche erlebten die Jugendlichen und ihre Betreuer ein spannendes Programm. Bei Trainings zur interkulturellen Kommunikation, bei Ausflügen zur Abraumförderbrücke F60 und ins Spreeweltenbad oder beim Floßbau am Hindenberger See lernten sie sich kennen und verstehen. Bei Sport, Spaß und Spiel verbesserten sie ganz nebenbei auch ihr Englisch, die gemeinsame Sprache im Camp.

„Für viele der Jugendlichen war es die erste Reise ins Ausland und damit ein einmaliges Erlebnis“, so der portugiesische Betreuer Filipe. Auch Sepp, Markus und Christopher haben die Woche sehr genossen. Sie lernen bei Kjellberg Finsterwalde den Beruf des Elektronikers und bereiten sich derzeit auf ein Studium der Elektrotechnik vor.

Zurück
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN