Kjellberg-StiftungUnternehmenKarrierePresse Kontakt
Über Kjellberg Finsterwalde | Kjellberg-Stiftung

Die Kjellberg-Stiftung

Die Kjellberg-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie unterliegt der Rechtsaufsicht des Landes Brandenburg und ist registriert bei der Stiftungsaufsicht des Ministeriums des Inneren und für Kommunales Land Brandenburg.
 
Sitz und Büro: Schloßstraße 6c in 03238 Finsterwalde

 

Die Kjellberg-Stiftung ist eine Unternehmensträger-Stiftung. Sie ist 100-prozentige Gesellschafterin der Unternehmensgruppe Kjellberg Finsterwalde.
 
Dazu gehören die Unternehmen
 

  • Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH
  • Kjellberg Finsterwalde Elektroden und Zusatzwerkstoffe GmbH
  • Kjellberg Finsterwalde Schweißtechnik und Verschleißschutzsysteme GmbH
  • Kjellberg Finsterwalde Dienstleistungsgesellschaft mbH
  • Kjellberg Maschinenfabrik GmbH
  • und als Holding die Teknoholt GmbH
 
Die Unternehmen Kjellberg Finsterwalde sind hervorgegangen aus der ehemaligen Kjellberg Finsterwalde Elektroden und Maschinen GmbH. Der Grundstein dafür wurde 1921 von dem schwedischen Erfinder und Geschäftsmann Oscar Kjellberg gelegt, der 1908 das deutsche Reichspatent Nr. 23 1733 für ummantelte Schweißelektroden erhalten hatte. Der ursprünglich von ihm errichtete Betrieb in Deutschland, der auf seinen traditionsreichen Namen "Kjellberg Finsterwalde" stolz ist, gehört seit Jahrzehnten zu den in der Welt führenden Unternehmen für Schweißelektroden, Schweißtechnik und Plasmaschneidanlagen.
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN