ProdukteVerschleißschutzLösungenServiceÜber uns Kontakt
Schweißtechnik | Über uns | Aktuell | Schweißparameter für InFocus ermitteln

Aktuell


Kjellberg Finsterwalde auf der EuroBLECH 2018
Großes Interesse auf der EuroBlech 2018
Rückblick auf vier erfolgreiche Messetage

Kjellberg Finsterwalde - Halle 13, Stand B98
Kjellberg Finsterwalde auf der EuroBLECH 2018 in Hannover
23. - 26. Oktober 2018

Versuchsanordnung PTA-Schweißen in der Roboterzelle der BTU Cottbus
PTA-Schweißanlage und Koaxiallaser kombiniert
PSI 400 für Forschungsprojekt

17.10.2017

Schweißparameter für InFocus ermitteln

InFocus-Schweissen im Schweisstechnik-Anwendungszentrum Im Kundenauftrag erarbeiten unsere erfahrenen Anwendungstechniker die optimale Lösung für das Schweißen Ihrer spezifischen Bauteile mit InFocus. Unser Schweißtechnik-Anwendungszentrum in Finsterwalde ist für Machbarkeitsuntersuchungen vielfältig ausgerüstet. Es stehen Roboter, eine Längsnahtschweißmaschine und eine Linearachse für die Ermittlung der optimalen Schweißdaten zur Verfügung. Schweißparameter für verschiedenste Bauteilgeometrien können damit ermittelt werden. Selbst Schweißnähte in Zwangslagen bei Blechen zwischen ein und sechs Millimetern Dicke wurden hier bereits mit InFocus realisiert.

InFocus-Schweißen ist eine etablierte, hochleistungsfähige Alternative zum herkömmlichen WIG-Schweißen. Mit seinem großen Einsatzspektrum bewältigt InFocus zahlreiche Schweißaufgaben effizienter als herkömmliche Verfahren. Durch die gute Reproduzierbarkeit des Verfahrens können die ermittelten Parameter einfach im Produktionsbetrieb umgesetzt werden. Und nicht nur das: Auch bestehende Systeme können mittels eines Retrofits optimiert werden.

Grundlage einer solchen Machbarkeitsuntersuchung ist unsere Checkliste, in der Anforderungen und Randbedingungen erfasst werden. Sie steht hier zum Download bereit.

Zurück
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN