ProdukteVerschleißschutzLösungenServiceÜber uns Kontakt
Schweißtechnik | Über uns | Aktuell | Allrussische Schweißolympiade in Novosibirsk

Aktuell


InFocus-Schweissen im Schweisstechnik-Anwendungszentrum
Schweißparameter für InFocus ermitteln
Das InFocus-Potential durch Machbarkeitsunter-suchungen ausschöpfen

Sortiment zur Pulverzu- und -rückführung
Aus- und Nachrüsten von Pulverkreisläufen
Unterpulverschweißen mit passgenauer Pulverausrüstung

Verladen der UPP-Anlage
UPP-Anlage auf dem Weg nach Kuba
Verschlissene Räder werden künftig mit Kjellberg-Technik aufgearbeitet

03.12.2012

Allrussische Schweißolympiade in Novosibirsk

Praktisch Schweißen - eine Herausforderung nicht nur für Studentinnen. Vom 27. bis 29. November fanden in der drittgrößten russischen Stadt zwei Wettbewerbe für Schweißer statt. An der Novosibirsker Staatlichen Technischen Universität beteiligten sich Studenten aus Novosibirsk, Orsk, Ufa, Tomsk, Perm, Krasnoyarsk und dem 3500 Kilometer entfernten Moskau am Ausscheid. Dafür mussten sie ihr Können in Theorie, Technologie und Praxis des Schweißens nachweisen.

Dr. Norbert Pietsch, Vorsitzender der Kjellberg-Stiftung, gratulierte den Preisträgern mit den Worten: „Wir sind stolz, dass wir mit dieser Universität zusammenarbeiten und den Wettbewerb unterstützen dürfen.“ Herzliche Worte fand er auch für die Sieger an der Novosibirsker Berufsschule für Metallurgie und Maschinenbau. Hier waren Meister und Facharbeiter umliegender Betriebe sowie Lehrlinge zum Wettbewerb um den Preis der Firma Kjellberg angetreten.

Darüber hinaus fördert die Kjellberg-Stiftung jedes Jahr einen Studenten der Universität Novosibirsk mit einem Stipendium.

Zurück
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN