ProdukteVerschleißschutzLösungenServiceÜber uns Kontakt
Schweißtechnik | Service | Schweißverfahren | Was ist PPA-Schweißen?

Aktuell


Sortiment zur Pulverzu- und -rückführung
Aus- und Nachrüsten von Pulverkreisläufen
Unterpulverschweißen mit passgenauer Pulverausrüstung

Verladen der UPP-Anlage
UPP-Anlage auf dem Weg nach Kuba
Verschlissene Räder werden künftig mit Kjellberg-Technik aufgearbeitet

PTA-Schweißen eines Rundschaftmeißel
„Werkzeug Plasmastrahl“ in Hamburg
Am 07. Februar 2017 findet das 28. Schweißtechnische Kolloquium des DVS-Bezirksverbandes Hamburg statt.

Was ist Plasma-Pulver-Auftragschweißen?

Plasma-Pulver-Auftrag-SchweißenDas Plasma-Pulver-Auftragsschweißen (PPA-Schweißen) ist ein thermisches Verfahren zum Auftragen von verschleiß- und korrosionsbeständigen Schichten auf Oberflächen metallischer Werkstoffe. Der hochenergetische Plasmalichtbogen schmilzt dabei den Grundwerkstoff an. Gleichzeitig wird der Zusatzwerkstoff in Pulverform in den Lichtbogen eingebracht und ebenfalls aufgeschmolzen. Beim Erstarren entsteht eine stoffschlüssige Verbindung zwischen Zusatzwerkstoff und Grundwerkstoff.
 
Die Vorteile des Verfahrens liegen in dem geringen Aufmischungsgrad, der geringen Wärmeeinflusszone und einer hohen Auftragsrate. Der Zusatzwerkstoff in Pulverform ist einfacher herzustellen als vergleichbare Schweißdrähte oder -stäbe. Viele anwendungsspezifische Oberflächeneigenschaften können somit wirtschaftlich hergestellt werden.
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN