ProdukteVerschleißschutzLösungenServiceÜber uns Kontakt
Schweißtechnik | Service | Schweißverfahren | Was ist die InFocus-Technologie?

Aktuell


Blechexpo 2019
Kjellberg zeigt Know-how auf der Blechexpo
Geballte Expertise zum Schneiden und Schweißen auf 200 qm

Katode IF52pro
Beschichtung schützt Brenner und Prozess
Neue Katoden senken Reparaturkosten und vereinfachen Verschleißteilwechsel

Kopperation mit Linde
EuroBlech-Nachlese: Pluspol-Schweißen
Kooperation mit Linde auf der EuroBlech 2018

Was ist die InFocus-Technologie?

InFocus-Technologie im Vergleich zum herkömmlichen WIG-SchweißenDie Brennertechnologie InFocus ermöglicht laserähnliche Fügeergebnisse und eignet sich für das Verbinden aller Stähle und Nicht-Eisen-Metalle in einem weiten Blechdickenbereich. Durch die maximierte Katodenkühlung wird der Lichtbogen so stark konzentriert, dass optimale Prozess- und Verbindungseigenschaften erreicht werden. Die Schweißergebnisse bestechen durch eine hervorragende Nahtoberfläche mit geringer Oxidbildung. Die hohe Schweißgeschwindigkeit macht den spritzerfreien InFocus-Prozess wirtschaftlicher als herkömmliches WIG-Schweißen. Im Vergleich zum Laserschweißen entstehen geringere Investitions- und Betriebskosten.
 
Die InFocus-Technologie bietet folgende Anwendungsmöglichkeiten:
 
  • Schweißen besonders großer Blechdicken (InFocus-Stichlochschweißen)
  • Schweißen von Nicht-Eisen-Metallen
  • Hochgeschwindigkeitslöten und -schweißen mit Geschwindigkeiten von bis zu 4 m/min (InFocus-Löten) bzw. 15 m/min (InFocus-Schweißen)
 
Weitere Informationen zur InFocus-Technologie sind im aktuellen Flyer oder auf der Produktseite zu finden.
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN