ProdukteVerschleißschutzLösungenServiceÜber uns Kontakt
Schweißtechnik | Service | Schweißverfahren | Was ist die InFocus-Technologie?

Aktuell


InFocus-Schweissen im Schweisstechnik-Anwendungszentrum
Schweißparameter für InFocus ermitteln
Das InFocus-Potential durch Machbarkeitsunter-suchungen ausschöpfen

Sortiment zur Pulverzu- und -rückführung
Aus- und Nachrüsten von Pulverkreisläufen
Unterpulverschweißen mit passgenauer Pulverausrüstung

Verladen der UPP-Anlage
UPP-Anlage auf dem Weg nach Kuba
Verschlissene Räder werden künftig mit Kjellberg-Technik aufgearbeitet

Was ist die InFocus-Technologie?

InFocus-Technologie im Vergleich zum herkömmlichen WIG-SchweißenDie Brennertechnologie InFocus ermöglicht laserähnliche Fügeergebnisse und eignet sich für das Verbinden aller Stähle und Nicht-Eisen-Metalle in einem weiten Blechdickenbereich. Durch die maximierte Katodenkühlung wird der Lichtbogen so stark konzentriert, dass optimale Prozess- und Verbindungseigenschaften erreicht werden. Die Schweißergebnisse bestechen durch eine hervorragende Nahtoberfläche mit geringer Oxidbildung. Die hohe Schweißgeschwindigkeit macht den spritzerfreien InFocus-Prozess wirtschaftlicher als herkömmliches WIG-Schweißen. Im Vergleich zum Laserschweißen entstehen geringere Investitions- und Betriebskosten.
 
Die InFocus-Technologie bietet folgende Anwendungsmöglichkeiten:
 
  • Schweißen besonders großer Blechdicken (InFocus-Stichlochschweißen)
  • Schweißen von Nicht-Eisen-Metallen
  • Hochgeschwindigkeitslöten und -schweißen mit Geschwindigkeiten von bis zu 4 m/min (InFocus-Löten) bzw. 15 m/min (InFocus-Schweißen)
 
Weitere Informationen zur InFocus-Technologie sind im aktuellen Flyer oder auf der Produktseite zu finden.
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN