ProdukteVerschleißschutzLösungenServiceÜber uns Kontakt
Schweißtechnik | Produkte | Hochleistungs-WIG

Aktuell


Blechexpo 2019
Kjellberg zeigt Know-how auf der Blechexpo
Geballte Expertise zum Schneiden und Schweißen auf 200 qm

Katode IF52pro
Beschichtung schützt Brenner und Prozess
Neue Katoden senken Reparaturkosten und vereinfachen Verschleißteilwechsel

Kopperation mit Linde
EuroBlech-Nachlese: Pluspol-Schweißen
Kooperation mit Linde auf der EuroBlech 2018

InFocus: Präzise, prozesssicher und reproduzierbar

InFocus ist eine hochleistungsfähige WIG-Technologie. Präzision und Zuverlässigkeit prädestinieren das InFocus-Schweißen für den automatisierten Einsatz an Linearachsen, Robotern und anderen Führungssystemen. Nahezu alle Stähle, Nichteisen-Metalle oder verzinkte Bleche können mit oder ohne Zusatzwerkstoff gefügt werden; z.B. CrNi-Stähle bis zu einer Blechdicke von 10 mm in einer Lage.

Für das Schweißen der Wurzellage dickerer Bleche bietet das InFocus-Schweißen eine Alternative. Durch den Einsatz des WIG-Stichlochverfahrens kann der Steg stärker ausgeführt werden. Der damit verringerte Nahtquerschnitt reduziert die Anzahl der erforderlichen Lagen beim anschließenden Unterpulver-Schweißen. Auch das Ausfugen der Wurzel entfällt bei Verwendung von InFocus als Wurzellage.

Herzstück der Technologie sind die InFocus-Brenner. Durch ihre hocheffiziente Kühlung wird der Lichtbogen an der Spitze der Katode so stark konzentriert, dass die besonderen Lichtbogen-, Prozess- und Verbindungseigenschaften erreicht werden. Die patentierte Brennerkonstruktion erlaubt einen schnellen Verschleißteilwechsel und gewährleistet eine definierte Position der Katodenspitze (TCP) ohne zusätzlichen Justieraufwand.
 
InFocus-Brenner 500 und 1000 ASchweißen von verzinkten Rohren an einer ProfilieranlageSchweißen von Titan-BlechSchweißen der Wurzel mit InFocus: Steg 8 mm
Schweißen einer Aluminiumfolie 0,2 mm dickSchweißen einer Stirnkehlnaht an AluminiumWurzelschweißen an KupferInFocus-Löten eines Überlappstoßes

Vorteile auf einen Blick

  • Blechdicken bis zu 10 mm (einlagig)
  • Nahezu alle Stähle, NE-Metalle (z.B. Kupfer, Aluminium, Zink) sowie verzinkte Bleche
  • 3 Brennertypen für verschiedene Anforderungen an die Zugänglichkeit
  • Robuster Brenner mit geschlossenem Kühlkreislauf
  • Prozesssicher und spritzerfrei
  • Schneller Katodenwechsel mit definiertem TCP (± 0,1mm)
  • Erhöhung der Schweiß- bzw. Lötgeschwindigkeit
  • Hohe Güte der Schweißnaht, schmale Wärmeeinflusszone, geringer Verzug
  • Gute Schutzgasabdeckung
  • Heliumbedarf in vielen Fällen reduziert bzw. Helium vollständig ersetzt
 
 
InFocus-Schweißen an einer Längsnahtschweißmaschine Vorführung InFocus mit Schleppgasdüse Bleche schweißen am Spanntisch Rundnahtschweißen mit InFocus PDF-Datei PDF-Datei
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN