ProdukteAnwendungServiceÜber uns Kontakt
Schweißelektroden | Service | Normen | DIN EN ISO 3581-A

Aktuell


Kjellberg Finsterwalde auf der EuroBLECH 2018
Großes Interesse auf der EuroBlech 2018
Rückblick auf vier erfolgreiche Messetage

Kjellberg Finsterwalde - Halle 13, Stand B98
Kjellberg Finsterwalde auf der EuroBLECH 2018 in Hannover
23. - 26. Oktober 2018


Danke Oscar - 110 Jahre Elektrode
Patentvergabe 1908

Normen der Schweißtechnik

Schweißzusätze für nichtrostende und hitzebeständige Stähle nach DIN EN ISO 3581-A

Umhüllte Stabelektroden zum Lichtbogenschweißen von nichtrostenden und hitzebeständigen Stählen
 
Beispiel Finox 4430 AC
 
E 19 12 3 L
R 2 3
1 2 3 4 5
 
 
1 Kurzzeichen für das Lichtbogenhandschweißen
 
2 Kurzname für die chemische Zusammensetzung des Schweißgutes. Es werden die Legierungsbestandteile (Richtwerte) in der Reihenfolge Cr, Ni, Mo zahlenmäßig hintereinander ohne das chemische Kurzzeichen aufgeführt. Legierungsbestandteile, wie Niob, Mangan, Stickstoff und Kupfer, werden als chemische Kurzzeichen ohne zahlenmäßige Angabe des Legierungsanteils hinzugefügt. Der Zusatz L weist auf einen besonders niedrigen Kohlenstoffgehalt hin. Neben der Legierung müssen die in der Norm festgelegten mechanischen Eigenschaften erreicht werden.
 
3
Kurzzeichen
Umhüllungstyp
R rutil
B basisch
 
4 Kennziffer Ausbringung (%)
Stromart
1 <105

Gleichstrom, Wechselstrom

2 <105

Gleichstrom

3 >105 - 125
Gleichstrom, Wechselstrom
4 >105 - 125

Gleichstrom

5 >125 - 160

Gleichstrom, Wechselstrom

6 >125 - 160

Gleichstrom

7 >160

Gleichstrom, Wechselstrom

8 >160

Gleichstrom

Nachweis Eignung für Wechselstrom bei Leerlaufspannung von max. 65 V
 
5 Kennziffer Schweißposition
1 Alle Positionen
2 Alle Positionen, außer Fallnaht
3 Stumpfnaht in Wannenposition
Kehlnaht in Wannen- und Horizontalposition
4 Stumpfnaht in Wannenposition
Kehlnaht in Wannenposition
5 Fallposition und Position wie Kennziffer 3
 
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN