PlasmaLaserServiceÜber uns Kontakt
Schneidtechnik | Über uns | Aktuell | Neue Kupferkatoden für HiFocus-Anlagen

Aktuell


CutFire 100i in der Anwendung
Neuer Inverter CutFire 100i
Dünnblechschneiden mit Wirbelgas Luft

EuroBLECH 2016
Live-Schweißen & -Schneiden auf der EuroBLECH
Kjellberg Finsterwalde zeigt neuste Technologien in der Anwendung

Kjellberg auf der Imtex 2016
Smart Focus live im Einsatz
Positive Aussichten nach Imtex und Steelfab

19.03.2014

Neue Kupferkatoden für HiFocus-Anlagen

Leistungsstarke Kupferkatoden jetzt auch für bestehende HiFocus-Anlagen Nach Einführung der neuen HiFocus neo-Anlagen und der neuen Generation Kupferkatoden zum Schneiden von Baustahl gibt es nun auch ein Upgrade für bestehende HiFocus-Anlagen. Damit können auch Kunden mit älteren HiFocus-Anlagen von den günstigeren neo-Verschleißteilen profitieren.

Alle HiFocus 130 bis 440i mit den Brennern PerCut 200/201/210/211 sowie PerCut 440/450/451 können nun optional neo-Verschleißteile nutzen. Eine Hardwareänderung ist nicht erforderlich.

Vorteile des Upgrades:
  • Kostenreduzierung durch deutlich geringeren Preis als bisherige Katoden
  • Senkung der Schnittmeterkosten
  • Ressourcenschonung durch Verwendung von Kupfer
  • Geringere Mittelbindung durch kostengünstigere Verschleißteile und deren Bevorratung

Weitere Informationen können über das Kontaktformular bei Kjellberg angefordert werden.

Zurück
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN