PlasmaLaserServiceÜber uns Kontakt
Schneidtechnik | Über uns | Aktuell | Kjellberg auf der Kontec 2015

Aktuell


Keep calm & cut silently
Reduzierter Schalldruckpegel beim Plasmaschneiden
Bis zu -15 dB(A) mit Silent Cut

CutFire 100i in der Anwendung
Neuer Inverter CutFire 100i
Dünnblechschneiden mit Wirbelgas Luft

EuroBLECH 2016
Live-Schweißen & -Schneiden auf der EuroBLECH
Kjellberg Finsterwalde zeigt neuste Technologien in der Anwendung

11.03.2015

Kjellberg auf der Kontec 2015

Plasmaschneidtechnik für den KKW-Rückbau Vom 25. bis 27. März 2015 präsentiert sich Kjellberg auf der Kontec 2015, dem 12. internationalen Symposium zum Thema „Konditionierung radioaktiver Betriebs- und Stilllegungsabfälle“ in Dresden. Gemeinsam mit der Leibniz Universität Hannover werden Plasmaschneidverfahren präsentiert, die zum Rückbau kerntechnischer Anlagen verwendet werden.

Unter den besonderen Bedingungen kontaminierter Anlagen kann Plasmaschneidtechnik von Kjellberg zum Beispiel an Robotern zum Einsatz kommen, die aus bis zu 150 m Distanz bedienbar sind. Ausgestattet mit Spezialbrennern können auch schwierige Rohr-Innenschnitte ausgeführt werden. Beim Rückbau kerntechnischer Anlagen wird oft das Plasmaschneiden unter Wasser eingesetzt. Dieses Prinzip wird den Besuchern der Kontec live vorgeführt.

Mit Hilfe eines speziellen Plasmaschneidverfahrens, dem HotWire-Plasmaschneiden, werden auch unterbrochene Strukturen, doppelwandige oder isolierte Rohre, Beton sowie zahlreiche andere Materialkombinationen, zum Beispiel Stahl und Beton, ohne Werkstückanschluss geschnitten.

Weitere Informationen unter www.kontec2015.de.

Zurück
Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN