PlasmaLaserServiceÜber uns Kontakt
Schneidtechnik | Plasma | Verfahren | Prinzip und Varianten | Silent Cut

Aktuell


Keep calm & cut silently
Reduzierter Schalldruckpegel beim Plasmaschneiden
Bis zu -15 dB(A) mit Silent Cut

CutFire 100i in der Anwendung
Neuer Inverter CutFire 100i
Dünnblechschneiden mit Wirbelgas Luft

EuroBLECH 2016
Live-Schweißen & -Schneiden auf der EuroBLECH
Kjellberg Finsterwalde zeigt neuste Technologien in der Anwendung

Silent Cut

Baustahlschneiden mit reduziertem Schalldruckpegel

Aufgrund hoher Energiedichten und Strömungsgeschwindigkeiten entstehen beim hochqualitativen Plasmaschneiden Lautstärken, die je nach Schneidaufgabe auch über 100 dB(A) betragen können. Kjellberg Finsterwalde bietet mit der neuen Technologie Silent Cut nun eine Lösung, um diese Lärmbelastung zu vermindern, die besonders im oberen Frequenzbereich als unangenehm empfunden wird.


Als Weiterentwicklung der patentierten Contour Cut-Technologie reduziert Silent Cut im Stromstärkenbereich von 60 bis 160 A beim Schneiden von Baustählen von 4 bis 30 mm Materialstärke den Schalldruckpegel beim Plasmaschneiden um bis zu 15 dB(A). Dabei werden sogar die als besonders störend empfundenen hohen Frequenzen deutlich vermindert. Das menschliche Gehör empfindet eine Reduzierung der Lärmbelastung um 10 dB bereits als Halbierung der Lautstärke. Silent Cut leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Arbeitsschutz – bei hoher Schneidqualität.
 
Weitere Informationen: FAQ Silent Cut
 
Um den Film zu sehen
benötigen Sie den FlashPlayer.

Kontakte | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Datenschutz | RSS | PDF-Druck
SCHLIESSEN